03641 - 62 82 72 kontakt@kanzlei-elster.de

Verwaltungsrecht

Die öffentliche Verwaltung prägt das Leben in den unterschiedlichsten Bereichen. Ob der Pkw abgeschleppt, die Bauerlaubnis versagt, die Ausübung eines Gewerbes unterbunden wird, ob ein Studienplatz, eine Aufenthaltsgenehmigung, oder eine Zahlung von Arbeitslosengeld bewilligt wird, immer liegt dem die Entscheidung eines Trägers von Hoheitsgewalt zugrunde.

Wenn Sie sich gegen ein Handeln eines Trägers von Hoheitsgewalt zur Wehr setzen, ein Handeln gegen Dritte oder zu Ihren Gunsten erwirken wollen, so müssen Sie dabei einige „Spielregeln“ beachten. Es muss der richtige Ansprechpartner innerhalb der Verwaltung identifiziert und eine mögliche „Anspruchsgrundlage“ gefunden werden.

Oftmals sind Fristen zu beachten, nach deren Ablauf ein Verwaltungsakt bestandskräftig oder die Anfechtungsklage unzulässig wird. Im Ordnungsrecht muss zuweilen bei drohendem Einschreiten der Behörde die sofortige Vollziehbarkeit eines Verwaltungsaktes suspendiert werden; im Bereich der Leistungsverwaltung kann eine lange Verfahrensdauer die Einleitung eines Eilverfahrens erfordern.

Im Tätigkeitsschwerpunkt Verwaltungsrecht betreut Sie Rechtsanwalt Maik Elster in den folgenden Bereichen:

 
Öffentliches Baurecht
  • Bauordnungsrecht
  • Baunachbarrecht
  • Denkmalschutzrecht
Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Gewerberecht
  • Handwerksrecht
  • Gaststättenrecht
Kommunalabgabenrecht
  • Erschließungsbeitragsrecht
  • Straßenausbaubeitragsrecht
  • Anschlussbeitragsrecht
Öffentlicher Dienst
  • Beamtenrecht
  • Personalvertretungsrecht
Ausbildungs- und Prüfungsrecht
  • Schulrecht/Prüfungsrecht
  • Recht der Ausbildungsförderung nach dem BAföG
  • Hochschulzulassungsrecht
Wehrpflichtrecht